Allgemeine Geschäftsbedingungen der Deutschen Ayurveda Akademie GmbH

 

Stand: Mai 2022
Sitz: Liebermannweg 15a, D-93051 Regensburg

 

Teilnahme-, Anmelde- und Zahlungsbedingungen:

1. Information:

Unsere Kurse und Veranstaltungen werden ausführlich in den jeweiligen Kursprogrammen beschrieben und auf unserer Homepage veröffentlicht.
Die in den Kursprogrammen genannten Inhalte sind Grundlage der Kursanmeldung und somit Grundlage des Vertrages zwischen Ihnen und der Deutschen Ayurveda Akademie.

2. Anmeldung:

Sie können sich für alle Kurse über unsere Website www.ayurveda-seminare.de anmelden.
Bitte benutzen Sie für die Anmeldung das Online-Formular.
Ihre Anmeldung ist wirksam nach Erhalt unserer Anmeldebestätigung. Sollte ein Kurs belegt sein, werden Sie in eine Warteliste eingetragen.

3. Kurssprache:

Alle Kurse werden in deutscher Sprache gehalten – bis auf manche Fortgeschrittenenkurse und der Sonderkurs Pancha Karma. Diese werden von besonders qualifizierten Kapazitäten des Ayurveda in englischer Sprache gehalten und ins Deutsche übersetzt. Ein erfahrener deutsch-sprachiger Arzt und Dozent der Akademie assistiert. Werden Kurse oder Veranstaltungen in englischer Sprache abgehalten, so wird das in der Kursbeschreibung mitgeteilt.

4. Haftung:

Jeder Teilnehmer ist während des Kurses für das, was er tut, bekommt, gibt und erfährt, selbst verantwortlich. Die von den Dozenten weitergegebenen Lehrinhalte beruhen auf medizinischer Erfahrung und wurden nach bestem Wissen und Gewissen angewendet und erprobt. Eine Haftung für die Anwendung des Wissens durch die Kursteilnehmer ist – gleichgültig aus welchem Rechtsgrund- ausgeschlossen.

Etwaige Krankheiten müssen dem Kursbüro und den Ausbildungsleitern vor Beginn des Kurses mitgeteilt werden. Sie können im schwerwiegenden Fall die Teilnahme unmöglich machen. Unsere Kurs-Angebote verstehen sich nicht als Therapie oder als Ersatz für eine Therapie.

5. Vorbehalt-Änderung von Dozenten:

Wir behalten uns vor, für den jeweiligen Kurs genannte Dozenten aus wichtigen Gründen durch entsprechende Fachkräfte zu ersetzen.

6. Kursabsage und Terminverschiebung: (Rücktritt durch den Veranstalter)

Der Veranstalter kann den Kurs/Veranstaltung 14 Tage vor Kursbeginn absagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde. Ebenso kann der Veranstalter den Kurs aus dringenden Gründen verschieben. Der Veranstalter wird in diesem Fall die Teilnehmer unverzüglich informieren. Eine bereits geleistete Kursgebühr wird umgehend zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.
Bitte buchen Sie Ihr Hotel so, dass Sie auch noch kurzfristig kostenlos stornieren können. Dies ist heutzutage ohne Probleme möglich. So entstehen im Fall einer kurzfristigen Verschiebung oder Absage eines Kurses für Sie keine Hotelkosten.

 

7. Rücktritt durch den Kursteilnehmer:

Wenn Sie das Vertragsverhältnis kündigen, ohne dass in Ihrer Person ein wichtiger Grund vorliegt, müssen wir Ihnen für die angefallenen Kosten Stornierungsgebühren in Form von pauschalierten Rücktrittsgebühren in Rechnung stellen

Maßgeblich hierbei ist der Zugang Ihrer schriftlichen Rücktrittserklärung bei uns.

bis 30. Tag vor Kursbeginn 10%, aber Minimum € 25,- Bearbeitungsgebühr
ab 29. bis 22. Tag vor Kursbeginn: 20% des Kursbetrages, aber Minimum € 25,- Bearbeitungsgebühr
ab 21. bis 15. Tag vor Kursbeginn: 30 % des Kursbetrages, aber Minimum € 25,- Bearbeitungsgebühr
ab 14. bis 7. Tag vor Kursbeginn: 40% des Kursbetrages, aber Minimum € 25,- Bearbeitungsgebühr
ab 6. Tag vor Kursbeginn: 60% des Kursbetrages
am Anreisetag 90% des Kursbetrages (Kursbeginn)

Der Rücktritt muss schriftlich erklärt werden.
Bis zum Seminarbeginn kann der Seminarteilnehmer verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag eintritt. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, so haften er und der ursprünglich angemeldete Seminarteilnehmer als Gesamtschuldner für die Seminarkosten.
Wird eine Ersatzperson gestellt, so entstehen € 25 Umbuchungsgebühr.
Sie können sich über eine Reiserücktrittskostenversicherung bzw. Kursversicherung absichern, so dass Sie bei einer Krankheit die Stornierungskosten, je nach Art der Versicherung, ersetzt bekommen. Dies können Sie in jedem Reisebüro oder online auf einem Reiseversicherungsanbieter vornehmen. (ERGO, Allianz, HANSE MERKUR, usw.)

8. Ermäßigungen

Für Medizinstudenten, Assistenzpersonal von Ärzten oder Heilpraktikern – wenn diese selbst am Kurs teilnehmen – und für arbeitslose Ärzte und in medizinischen Heilberufen Tätige gewähren wir einen Rabatt auf die Kursgebühr zum Maharishi Ayurveda Ausbildungskurs Pulsdiagnose und Phytotherapie für Ärzte und Heilberufe von 50%. Es können pro Kurs maximal 6 Personen diesen Rabatt in Anspruch nehmen. Diese Ermäßigung gilt nicht für andere Kurse und Seminare der Deutschen Ayurveda Akademie und sie kann auch nicht mit anderen Ermäßigungen kombiniert werden.

9. Unterrichtsmaterial:

Während der Kurse erhalten Sie von uns Kursunterlagen.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Unterlagen, die Sie von uns erhalten, von uns urheberrechtlich geschützt sind und nicht an Dritte weitergegeben oder in irgendeiner Weise vervielfältigt werden darf. Fotografieren, Video- und Tonaufzeichnungen sind nicht erlaubt.

10. Eigentums- und Schutzrechte

Die Begriffe „Deutsche Gesellschaft für Ayurveda“ und “Deutsche Ayurveda Akademie“, sowie das Logo der Deutschen Ayurveda Akademie  sind urheberrechtlich bzw. markenschutzrechtlich geschützt.

Es ist nicht gestattet die von der Deutschen Ayurveda Akademie bzw. den Veranstaltern entwickelten Ausbildungs- und Seminarkonzepte, Curricula, Stundenpläne und Seminarunterlagen für eigene Schulungszwecke, Vorträge, Seminare oder Veröffentlichungen zu verwenden bzw. sich daran anzulehnen. Hierfür benötigt es ein schriftliches Nutzungsrecht durch die Deutsche Ayurveda Akademie.

11. Mehrwertsteuer

Alle Preise enthalten die für die Deutsche Ayurveda Akademie gesetzlich geltende MwSt.

Deutsche Ayurveda Akademie GmbH
Sitz:
Liebermannweg 15a, D 93051 Regensburg

 

HRB 11200 Regensburg
Gerichtsstand: D-Regensburg
Geschäftsführer: Dr. Wolfgang Schachinger, Dieter Baumgartner