Startseite | Wir über uns | Newsletter | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz
Suchen & Finden  

Bauhinia variegata - Kanchanara - Orchideenbaum

 

Vollständiger wissenschaftlicher Name: Bauhinia variegata Linn.

Pflanzenfamilie: Leguminosae

Synonyme: Bauhinia alba Wall. [= Bauhinia variegata var. candida]

Sanskrit Name: Kanchanara

Fundort: Hügelland südlich des Himalaya und in indischen Wäldern

Verwendete Pflanzenteile: Rindenhaut, Knospen, Wurzel, Blüten

Dosis: 20-30 g der Droge zur Abkochung.

Botanik

Kāṅcanāra besteht aus getrockneter Rinde vom Stamm der Bauhinia variegata Blume (Fam. Leguminosae), ein mäßig großer, bis zu 10 m hoch wachsender Baum mit einer vertikal gebrochenen, grauen Rinde. Die Blätter sind symmetrisch doppelblättrig, herzförmig, die Blüten groß, weiß, rosa oder purpurfarben. Die typischen, flachen, herabhängenden Früchte der Leguminose werden 10-15 cm lang. Blütezeit ist Februar und März, die Früchte kommen im April, Mai.

Hauptwirkrichtung

Drüsenmittel (stark wirksam gegen Tonsillitis, Lymphadenitis, Zysten), Antitumorwirkung (Daltons Aszites Lymphom), balanciert die Schilddrüsenfuktion, Gynäkologikum, starkes Adstringens, Antiphlogistikum

Auszug aus: Dr. E. Schrott/ Dr. J. Duke/ Dr. G. S. Lavekar: Heilpflanzen und Präparate der ayurvedischen Medizin. Digitales Lexikon für Ärzte und Apotheker

Disclaimer

Der Besuch dieser Seite und das Lesen der Inhalte ersetzt nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker! Es wird keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen gegeben. Eine Haftung aus der Anwendung der gegebenen Information ist ausgeschlossen. 

Startseite | Wir über uns | Newsletter | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz