Startseite | Wir über uns | Newsletter | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz
Suchen & Finden  

Panchakarma

Panchakarma heißt wörtlich „fünffache Therapie“. Gemeint ist ein Zyklus aufeinander abgestimmter Anwendungen, die Körper und Geist grundlegend regenerieren und Schlackenstoffe ausleiten.

Die fünf ausleitenden Behandlungsarten sind

o Vomana: Erbrechen

o Virechana: Abführen

o Niruha-Basti: nicht-öliger Einlauf, reinigende und Gift ausleitende Klistiere

o Anuvasana- Basti: öliger Einlauf

o Nasya: reinigende Kopfbehandlung

Auf Vomana, dem Erbrechen, wird in westlichen Therapiezentren meist verzichtet, da es nicht nur unangenehm, sondern für den Organismus auch sehr belastend ist und in  der Regel durch andere Maßnahmen ersetzt werden kann.

Die verschiedenen, meist in Werbebroschüren in den Mittelpunkt gestellten ayurvedischen Ölanwendungen, Massagen, Kräuterdampfbäder, Blütenbäder usw. sind also nur notwendige (wenngleich äußerst angenehme) Begleittherapien, die das Ausleiten und Reinigen vorbereiten und unterstützen. Für sich alleine sind sie nicht Panchakarma, wie häufig und irrtümlich angenommen.

Startseite | Wir über uns | Newsletter | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz