Nachruf

 

Dr. Ernst Schrott

5.1.1951 – 22.10.2021

Die Nachricht von seinem Abschied aus diesem Leben hat uns erschüttert. 

Am 22. Oktober ist Dr. Ernst Schrott wie ein Yogi während seiner Meditation für immer von uns gegangen. 

Dr. Ernst Schrott war genialer europäischer Ayurveda-Pionier der ersten Stunde und Arzt mit Leib und Seele. Er war hervorragender Diagnostiker und hatte für Alles und Jeden eine therapeutische Option zur Hand. Er war der Archetyp des Arztes, der die Probleme der Menschen erkennt und erfühlt, sie liebevoll an der Hand nimmt und in Richtung bessere Gesundheit begleitet. Zehntausende Menschen auf der ganzen Welt verdanken ihm ein besseres, gesünderes Leben.

Bei den besten Ayurveda-Ärzten Indiens ausgebildet und inspiriert von Maharishi Mahesh Yogi, vertiefte er sich vor allem in ayurvedische Pulsdiagnose, Kräuterheilkunde und Marma Therapie. Zu jedem dieser Themen schrieb er viel beachtete Bücher und wissenschaftliche Artikel: Bestseller für medizinische Laien, hervorragende Fachliteratur für Mediziner und in Heilberufen Tätige.
Zu seinen besonderen Leistungen zählt die Wiederentdeckung der Marmatherapie. In unzähligen Forschungsreisen zu namhaften Experten sammelte er alle verfügbare Information und formulierte daraus die „Maharishi Ayurveda Sukshma Marma Therapie“, eine höchst subtile und wirkungsvolle Methode der manuellen Medizin.

Er wollte sein Wissen nicht für sich behalten und gründete mit der „Deutschen Ayurveda Akademie“ eine Institution, die Maharishi Ayurveda und seine eigenen Forschungsergebnisse der Ärzteschaft und Heiltätigen in praxisgerechter Form zugänglich macht. Die Seminartätigkeit im Rahmen der Akademie führte ihn in viele Länder dieser Erde. Überall war er nicht nur wegen seines Wissens, sondern auch aufgrund seiner Ausstrahlung, seines Optimismus, seiner Lösungsorientiertheit und seines Humors beliebt.

Die Gesellschafter und Mitarbeiter der Deutschen Ayurveda Akademie, alle Kursteilnehmer und Absolventen, fühlen mit seinem Fortgang einen unwiederbringlichen Verlust.

Wir bedanken uns bei Dr. Ernst Schrott für das Wissen, das Mitgefühl und die einzigartigen praktischen Fertigkeiten, die wir bei ihm lernen und mit ihm gemeinsam lehren durften.

Wir wollen sein Lebenswerk fortführen, indem wir weiterhin unermüdlich daran arbeiten, Ayurveda, das Wissen vom Leben, einschließlich Sukshma Marma Therapie, in der Gesellschaft und im Gesundheitssystem dauerhaft zu etablieren.

In tiefer Verbundenheit über alle Grenzen von Zeit und Raum!

Dr. Wolfgang Schachinger

Im Namen der Gesellschafter und Mitarbeiter der Deutschen Ayurveda Akademie

Videoaufzeichnung der Gedenkfeier:

Video vom März 2021: Dr. Schachinger im Gespräch mit Dr. Schrott